Die Siegerprojekte

Bundessieger 1. Platz (Salzburg) - 3.500 EUR

Salzburg - Gemeinsam wachsen – Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Das Projekt kümmert sich um Kinder von Eltern, die an einer psychischen Erkrankung leiden. Diese Kinder haben ein stark erhöhtes Risiko, später im Leben selbst psychisch krank zu werden. Stabile Beziehungen zu gesunden Erwachsenen stellen wichtige präventive Schutzfaktoren dar. Im Projekt „Gemeinsam wachsen“ werden den Kindern daher ehrenamtliche Patinnen und Paten als stabile, verlässliche Bezugspersonen langfristig zur Seite gestellt, um sie so gesund zu erhalten.

 

Bundessieger 2. Platz (Salzburg) - 2.000 EUR

Open Heart – Patenschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

"Open Heart" ist ein ehrenamtliches Patenschaftsprojekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen PatIn und Jugendlichem, gemeinsame Interessen und Unternehmungen. Die Patenschaften werden von der Kija Salzburg professionell begleitet.

 

Bundessieger 3. Platz (Wien) - 1.000 EUR

Die Fairmittlerei

Die Fairmittlerei, bringt Überschuss und Bedarf zusammen und sorgt dafür, dass bisher ungenutzte Ressourcen nicht vernichtet werden, sondern zu mehr sozialer Gerechtigkeit beitragen. Die Initiative betreut ein Netzwerk an Spenderunternehmen aus dem Non-Food Sektor, übernimmt, lagert und verwaltet deren überlagerte Produkte und vermittelt und liefert diese an NGOs in ganz Österreich.

 

Community Award (Burgenland) - 1.000 EUR

Lebenshof Ferkelfroh

Der "Lebenshof Ferkelfroh" ist der einzige seiner Art in ganz Österreich: im südlichen Burgenland genießen gerettete Hausschweine ihr Leben. Auf dem „Lebenshof Ferkelfroh“ sieht man in faszinierender Weise, wie die Tiere ihre Natur ausleben können, wenn sie die Möglichkeit dazu haben.

 

Landessieger Kärnten - 1.500 EUR

Stoak wie a Felsn…

Ein innovatives Projekt zur psychosozialen Unterstützung von Familien mit lebenslimitiert erkrankten Kindern und Jugendlichen. Die ProjektmitarbeiterInnen verbringen mit bis zu 10 Familien 3 Tage in einem barrierefreien Hotel am Hafnersee in Kärnten, wobei sie die Möglichkeit haben, an ihren Belastungen und Ressourcen zu arbeiten, um so wieder Kraft für die nächste Zeit zu tanken.

 

Landessieger Salzburg - 1.500 EUR

Plattform Lungauer_innen für Menschen

Das Projekt ist darauf ausgelegt, den Lungau auf lange Sicht zu einem offenen und respektvolleren Ort zu machen. Die Plattform Lungauer_innen für Menschen bringt AsylwerberInnen in Tamsweg und der gesamten Region Respekt und Wertschätzung entgegen.

 

Landessieger Steiermark - 1.500 EUR

dahir-sozioökonomisches Immobilienmanagement

Dahir - sozioökonomisches Immobilienmanagement ist als Social Business in der Immobilienbranche Pionier. Der Ansatz ist, die Denkweise, das Verhalten und die Praktiken von Immobilienverwaltern, Liegenschaftseigentümern wie auch von MieterInnen zu verändern.

 

 

Landessieger Oberösterreich - 1.500 EUR

Solidarity, Sista! – Frauen*.Zeichnen.Comics

Solidarity, Sista! möchte Frauen jeder Herkunft dazu ermutigen, ihre Geschichten in Form von selbstgemachten Comics zu teilen, um gegenseitiges Verständnis und Sensibilisierung für die Lebensrealitäten anderer Menschen zu ermöglichen und ein positives Miteinander zu fördern.

 

Landessieger Niederösterreich - 1.500 EUR

Gemeinsam in die Zukunft

2015/16 kamen ca. 100 männliche junge Asylwerber nach Gablitz und es gab große Verunsicherung und viele Ängste in der örtlichen Bevölkerung. Das Team von Gablitz hilft - Flüchtlingshilfe arbeitet gemeinsam an einer besseren Zukunft für alle, die sich hier niederlassen mussten oder niederlassen möchten.

 

Landessieger Wien - 1.500 EUR

Kattunfabrik – Das Cuture Lab

Die Kattunfabrik ist ein Selbsthilfeprojekt für geflüchtete TextilarbeiterInnen. Ziel ist es, einen Raum zu schaffen, in welchem sie sich auf den Wiedereinstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt vorbereiten können, oder wo das bereits verankerte Wissen und Können gefestigt werden kann.

 

Landessieger Vorarlberg - 1.500 EUR

Regionale Koordinationsstelle für Integration

Die Koordinationsstelle für Integration steht seit 2016 der gesamten Bevölkerung aus 11 Gemeinden des Vorderlandes, den Gemeindeämtern und Systempartnern in Integrationsbereichen wie Sprache, Bildung, Existenzsicherung, Wohnen, Arbeit und Ehrenamt unterstützend zur Seite.

 

Landessieger Burgenland - 1.500 EUR

Sozial Netzwerk Zillingtal

Der Verein Sozial Netzwerk Zillingtal bemüht sich mit freiwilligen HelferInnen soziale Aufgaben in der Gemeinde Zillingtal zu erledigen. Darunter fallen, die Lieferung von Essen auf Rädern (7 Tage die Woche), Besuchsdienste bei Alleinstehenden, wöchentliche Langsam-Geh-Treffen mit gebrechlichen GemeindebürgerInnen uvm.

 

Landessieger Tirol - 1.500 EUR

Refugee Midwifery Service Austria

Die RMSA wurde von erfahrenen Hebammen gegründet und bietet eine Rundum-Schwangerschaftsbetreuung für Flüchtlinge an. Das Angebot ist kostenlos, medizinisch qualifiziert, respektvoll gegenüber anderen Kulturen und mehrsprachig.