Orte des Respekts

Orte des Respekts

Titel Ort PLZabsteigend sortieren Projektbeschreibung
"Umgeschult am 28.April 1938" Wien 1010 Am 28. 4. 1998 war es 60 Jahre her, dass jüdische Schüler "umgeschult" wurden. Auf das Akademische Gymnasium hatte dieses Datum - 28.April 1938- besondere Auswirkungen, ca. 43 % der Schüler (damals gab es nur Schüler) mussten die Schule verlassen, weil sie Juden waren oder jüdische Vorfahren hatten. Dies war der Anlass für unser Projekt "Umgeschult". Seit 1998 ist der 28. April ein Gedenktag der Schule. Im Rahmen dieses Gedenktages finden jährlich fächerübergreifende Projekte zu unterschiedliche
http://www.akg-wien.at/Projekte/indexProjekte_2010.html
Herzenswunscherfüllung für schwerkranke Kinder Wien 1010 Die Make-A-Wish Foundation Österreich erfüllt Herzenswünsche von schwerkranken Kindern, um ihnen damit Freude, Kraft und neue Energie zu schenken. Wir arbeiten mit zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern, wir schätzen unsere Sponsoren und die betreuenden Ärzten, PsychologInnen und Pflegepersonal, die eng eingebunden sind. Ohne die vielfältigen helfenden Hände wäre unser Projekt nicht umsetzbar und die strahlenden Kinderaugen sind unser schönster Dank dafür.
http://make-a-wish.at
Interkulturelles Mentoring für Schulen Wien 1010 Kulturelle und sprachliche Vielfalt ist heute in Klassenzimmern eher die Regel als die Ausnahme. SchülerInnen mit Migrationshintergrund profitieren dabei von der Vorbildwirkung und Begleitung durch MentorInnen mit ähnlichem sprachlich-kulturellen Hintergrund. Daher bieten wir an Volks- und Mittelschulen in Wien und St. Pölten Interkulturelles Mentoring für Schulen an. Ziel ist, SchülerInnen mit Migrationshintergrund bei ihrer persönlichen und schulischen Entwicklung zu unterstützen.
http://www.univie.ac.at/alumni.ksa/index.php/projektberichte/interkulturelles...
WeGain Community Wien 1010 Die Initiative WeGain Community(nachstehend kurz WGC)macht den Namen zum Programm, in der Übersetzung ins Deutsche bedeutet es "Wir schaffen Gemeinschaft" Hier ist jeder willkommen, die Herkunft aus anderen Ländern wird als Geschenk betrachtet neues und alt bewährtes mit anderen Augen zu sehen und zu lernen. Themen wie Nachhaltigkeit sind hier gelebte Wirklchkeit, so unterstützt die WGC Start-ups, Asylsuchende, Sportförderung, Mentalestärkung, Gesubdheitsförderung, Umwelt&Tierschutschutz uvm
http://facebook.com/WeGainCommunity
Vienna Law Clinics Wien 1010 VLC verwirklicht ein in Österreich neues Konzept, das im Bereich der niederschwelligen Rechtsberatung eine wichtige Lücke schließt. Einerseits helfen die Berater insbesondere unbegleitenden minderjährigen Flüchtlingen, das Asylrecht zu verstehen; andererseits wird durch die Beratung von Jungunternehmern und NGOs der Wirtschaftsstandort gestärkt. Da diese Personengruppen aus finanziellen Gründen u.U. keinen Zugang zu einer solch wichtigen Beratung hätten, ist VLC für mich ein Ort des Respekts.
https://viennalawclinics.org
WineAid - Wir helfen Kindern! Wien 1010 „HELFEN mit GENUSS“ lautet das Motto der Initiative WineAid, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich für die Schwächsten der Gesellschaft einzusetzen. Sobald Sie einen der erlesenen WineAid-Weine kaufen oder verschenken, unterstützen Sie damit gleichzeitig ausgewählte österreichische Hilfsprojekte und helfen, die Zukunftschancen benachteiligter Kinder und Jugendlicher erheblich zu verbessern. bisher konnten mehr als Tausend Therapien und der Ersteinstieg von 20 "Survivors" finanziert werden.
http://www.WineAid.at/
Symposium "Risiko verboten" Wien 1010 Am 27. November kamen rund 150 Interessierte in der AK Wien zusammen um sich mit dem Thema "Risiko verboten" auseinander zu setzen. In zehn Panels wurden dabei einen Tag lang Erfahrungen ausgetauscht und Visionen entwickelt - natürlich gemeinsam mit Kindern. "Packt uns nicht in Watte ein" ist nicht nur Titel eines Kinderlieds, sondern war auch das Resultat des Erfahrungsaustauschs im Rahmen der Tagung - egal ob von Kindern oder Erwachsenen.
http://www.kinderfreunde.at
Österreichischer Friedenslauf um das Wiener Rathaus Wien 1010 Gemeinschaftsprojekt aller Gesellschaftsschichte, aller Altersstufen, aller Religionsgemeinschaften. Mehrere Ziele: 1.) nach „Wegen aus der Gewaltspirale“ suchen; 2.) Zivilcourage üben beim Gewinnen von Sponsoren; 3.) gemeinsam 3 Stunden laufen; 4.) mit den „erlaufenen“ Spenden schwer benachteiligte Kinder aus der Armutsfalle befreien; 5.) Kindern und Jugendlichen vermitteln, dass sie konkret und sehr effizient helfen können; 6.) zu 100% alle Gelder weiterleiten; 7.) gemeinsames Friedensbild.
http://www.friedenslauf.at
Erster Wiener Protestwanderweg Wien 1010 Der Wiener Protestwanderweg macht erfahrbar, was in der Vergangenheit an Rechten für uns alle erstritten wurde. Menschen haben sich organisiert und mit ihrem aktiven Handeln nachhaltige Veränderungen bewirkt. Diese Kämpfe und Errungenschaften prägen das Stadtbild bis heute. Der Wiener Protestwanderweg stellt dem Ohnmachts-Gefühl, alleine nichts bewirken zu können, konkrete Positiv-Beispiele entgegen: Von der Arena über barrierefreien öffentlichen Verkehr bis zur Rosa Lila Villa.
http://www.politik-lernen.at
Jugendpressekonferenz mit Flüchtlingen am Internationalen Tag der Kinderrechte 2015 in der Wiener Albertina Wien 1010 Eine Jugendpressekonferenz alleine ist etwas Besonderes: Nur junge Menschen kommen zu Wort und stehen im Mittelpunkt des Interesses. Außerdem wurde erstmalig und bewusst jungen Flüchtlingen ein prunkvoller Rahmen für ihre Geschichten geboten: „Ich bin sehr glücklich, dass du mir die Chance gegeben hast, an dieser ganz besonderen Veranstaltung teilzunehmen! Die Pressekonferenz war etwas Besonderes und wird mir immer in Erinnerung bleiben!“ (Zakia, Afghanistan, 18 Jahre alt)
http://www.kinderhabenrechte.at/
147 - Rat auf Draht: Notruf für Kinder, Jugendliche und deren Angehörige Wien 1010 147 Rat auf Draht ist seit fast 30 Jahren Anlaufstelle, die rund um die Uhr österreichweit für Kinder, Jugendliche und Bezugspersonen ein Ort des Respektes ist. Da der Notruf seit 2014 Großteils spendenfinanziert ist, wenden wir uns nun an den Verein Respekt. 2014 waren es rund 87.000 Beratungen, Von Liebeskummer, Suizidabsicht, Problemen in Schule, Familie, Beziehung oder bei Integration bietet 147 Beratung durch ein professionelles Team in verschiedenen Sprachen.
http://www.rataufdraht.at/
Rugby Opens Borders Wien 1020 Die Initiative RUGBY OPENS BORDERS (ROB) fördert interkulturellen Austausch und Zusammenarbeit durch sportliche Betätigung. Unabhängig von Größe, Gewicht, Geschlecht oder Herkunft -jede und jeder ist bei ROB willkommen! ROB bietet jungen Flüchtlingen & MigrantInnen die Möglichkeit, Teil der österreichischen Rugby Community zu werden. Neben regelmäßigen Trainingseinheiten unterstützen organisierte soziale Aktivitäten, Bildungs -und Kulturangebote das Ziel, Grenzen aufzulösen und Toleranz zu leben
http://www.rugbydonau.at/rugbyopensborders/
Schutzeinrichtung für von Zwangsheirat bedrohte/betroffene Mädchen und junge Frauen (Verein Orient Express) Wien 1020 Wir bieten psychosoziale Beratung, Begleitung und 24h-Betreuung. Hier ist ein Ort des Respekts, weil: Frauen mit unterschiedlichem Hintergrund respektvolles Zusammenleben erleben und auf ihrem Weg in ein gewaltfreies,selbstbestimmtes Leben gestärkt werden / Frauen- und Menschenrechte vermittelt werden / Migrationshintergrund und Mehrsprachigkeit als Ressource erkannt werden / mehrfach benachteiligte Frauen zur gesellschaftlichen Teilhabe (v.a. in Bildung, Arbeitsmarkt, Politik) befähigt werden.
http://www.orientexpress-wien.com/de/wir_fuer_frauen/notwohnung/
Elterntreffpunkt Wien 1020 Im Jugendzentrum am Volkertplatz werden 2015/16 gemeinsam mit den umliegenden Schulen, dem Frauentreff Piramidops und der Gebietsbetreuung GB*2/20 regelmäßig Nachmittage für die Eltern organisiert, bei denen ihre verschiedenen Kulturen und Herkunftsregionen im Mittelpunkt stehen und mit Vorträgen, etc. erklärt werden. Anschließend endet der Nachmittag mit Buffet und gemeinsamen Gesprächen.
http://gtvs-vereinsgasse.schule.wien.at/galerie/schuljahr-201516/elterntreffp...
Not in God's Name - "Fight" against radicalism Wien 1020 Unser Ansatz ist es über Vorbilder, testimonials / Buddies Jugendliche zu erreichen die Gefahr laufen, sich zu radikalisieren oder sich bereits radikalisiert haben. In Parks und Jugendzentren werden Jugendliche angesprochen, in der Homebase von NIGN dem Kampfsportcenter TOSAN (ebenfalls Vereinssitz) trainieren muslimische, christliche und jüdische Jugendliche dann !GEMEINSAM! in einem Team. http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4993526/Mit-Faeusten-gegen-die-Radikalisierung
https://www.facebook.com/notingodsnameorg/
Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit Wien 1020 Seit 60 Jahren arbeiten Jüdinnen, Juden und Christ_innen im Koordinierungsausschuss eng zusammen. Zahllose Vorträge, Führungen, Diskussionen und Tagungen haben dazu beigetragen, das Zusammenleben jüdischer und christlicher Bürger_innen zu verbessern. Stellungnahmen haben aktuelle Problematiken behandelt und der Koordinierungsausschuss bildet heute durch seine regelmäßigen Treffen mit religiösen Key Players ein Netzwerk des Vertrauens und des Dialogs.
http://www.christenundjuden.org
Big Brothers Big Sisters Österreich - MentorInnen für Kinder und Jugendliche Wien 1020 Wir setzen uns dafür ein, dass jeder junge Mensch eine echte Chance auf persönliche Entwicklung bekommt – als “Starthilfe” für einen erfolgreichen Lebensweg und eine selbstbestimmte Zukunft. Unsere Betreuung kommt allen Kindern und Jugendlichen zugute, die ein Geschwisterchen oder einen Elternteil verloren haben, mit familiärer Gewalt konfrontiert sind, in ihrer Familie einen schwer erkrankten Angehörigen haben. in Ein-Eltern-Familien aufwachsen oder einen Migrationshintergrund haben.
http://www.bigbrothers-bigsisters.at/
KuKuMima - Kunst und Kultur zum Mitmachen Wien 1020 Das Projekt soll zu einer besseren Integration der Kinder mit einem anderen kulturellen Hintergrund beitragen und stellt für sie eine Plattform dar, sich mit der österreichischen Kultur besser vertraut zu machen und die eigene besser zu verstehen, um sich so gegenseitig genügend Respekt zu zollen. Mit dem Projekt wollen wir unseren Schüler/Innen einen Einblick in das kulturelle Angebot der Stadt Wien geben und den Kindern eine sinnvolle Freizeitgestaltung näher zu bringen.
http://nmspazmanitengasse.at
Eltern-Kind-Cafe Flüchtlingsunterkunft Haus Handelskai Wien 1020 Im Eltern-Kind-Cafe haben Flüchtlingsfamilien die Möglichkeit, sich über ihr neues Leben als Familie in Österreich zu informieren. Sie werden dabei von 2 Elternbegleiterinnen aus dem persischen und arabischen Raum respektvoll begleitet. Es geht einerseits um Unterstützung im alltäglichen Leben (organisieren von Kindergarten- und Schulplätzen, Arztterminen, Behördenwegen etc.), aber auch um die Vernetzung der Familien untereinander, um gegenseitigen Respekt unabhängig von Herkunft und Sprache.
BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Wien 1020 Wir setzen uns für die Gleichstellung von behinderten Menschen und deren Angehörigen ein. Wir unterstützen sie wenn es Probleme gibt oder sie diskriminiert wurden. Wir schauen aber auch über den Tellerrand hinaus und engagieren uns auch in anderen Bereichen, wenn es darum geht Ungerechtigkeiten zu bekämpfen und gemeinsam für eine bessere Zukunft aufzutreten.
https://www.bizeps.or.at/

Seiten