Titel Ortabsteigend sortieren PLZ Projektbeschreibung
Offener Frauenabend Gallneukirchen 4210 Es ist eine Begegnungsmöglichkeit für/ mit Flüchtlingsfrauen. In einem geschützen Rahmen soll die Frauensolidarität gestärkt werden Die Frauen kommen ohne Kinder, sie erleben dadurch einen Freiraum , die Männer müssen Verantwortung für die Kinder übernehmen. Wir bieten Informationen über das Leben von Frauen in Ö und das neue Land. SIe können Fragen stellen. Wichtig ist auch das Erleben von Freude, Spaß beim Tanzen, Spielen Wir hoffen die Frauen in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken
https://www.gemeinsam-in-gallneukirchen.at/
"Gmünd hilft" Verein für Begegnung und Integration Gmünd 3950 -) Vielzahl von Initiativen unter Einbezug d. Betroffenen -) Schaffen einer Vertrauensbasis, die Betroffenen setzen zuversichtliche eigene Schritte -) Lobbying bei relevanten Entscheidungsträgern -) Vernetzung zw. Bevölkerungsgruppen & verschied. Ethnien -) Öffentlichkeitsarbeit f. Transparenz und Akzeptanz -) Arabischunterricht- samstags durch 2 arab. Lehrerinnen, damit arab. Kinder ihre Muttersprache auch in Schrift erlernen können -) viele gemeins. sportl.& kulturelle Aktivitäten
https://www.gmuend-hilft.at/
"FAIRnetzt" - internationaler Frauentreffpunkt Ostermiething 5121 Zusätzlich zum wöchentlich angebotenen "Weltcafé" am Freitag (seit Jänner 2015) findet einmal im Monat ein internationaler Frauentreffpunkt (FAIRnetzt) statt. Dieser wurde am 8. März 2018, dem "Weltfrauentag" gegründet und wird sehr gut angenommen. Derzeit gibt es ca. 50 interessierte Frauen aus etwa 12 verschiedenen Herkunftsländern, die aus den unterschiedlichsten Gründen in der Region Ostermiething "gelandet" sind. Ziel: Austausch, Vielfalt als Bereicherung auch nach außen tragen .
https://www.fairnetzung.at/
Powerparade - alle für alle Wien 1090 Unter dem Motto „Alle für Alle“ rollen und gehen wir am 21. Juni 2018 auf die Straße – in das Herz unserer Hauptstadt Wien. Gemeinsam wollen wir zeigen, dass wir alle einzigartig sind, und das ist großartig! Der Fokus ist darauf gerichtet, dass Menschen mit Behinderung die Fäden in der Hand haben und Gleichberechtigung verdienen!Auf der Powerparade werden ausschließlich KünstlerInnen, ModeratorInnen und MusikerInnen mit Behinderungen sein und gemeinsam ein Zeichen für gelebte Inklusion setzen.
https://www.facebook.com/powerparadeAT/
schreiben am markt 1100 Wien 1100 Schriftsteller*innen geben ehrenamtlich Schreibworkshops am Viktor-Adler-Markt in Wien Favoriten. Das Projekt ermöglicht einen einfachen Zugang zum kreativen Schreiben, unabhängig vom Alter, der (sozialen) Herkunft, der Erstsprache oder dem Einkommen. Aufgrund des generationen- und kulturübergreifenden Konzepts fördert es außerdem das Miteinander.
http://www.schreibenammarkt.at
[HOME] is where your heart is safe! 1150 Wien 1150 Für Jugendliche, die sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden müssen, ist es eine große Herausforderung Zugehörigkeit zu finden und sich einzuleben. Dies gilt insbesondere für junge Menschen mit Fluchterfahrung. Positive Bezugspersonen, ein soziales Netzwerk und psychisches und physisches Wohlbefinden stellen eine essentielle Basis für weiteren Erfolg dar. Primäres Ziel von [HOME] ist es, jungen Menschen mit Fluchterfahrung sich das Zuhausefühlen in Wien zu erleichtern.
https://www.respekt.net/de/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1021
All inclusive für bedürftige Kinder 4600 Wels 4600 Speziell für Flüchtlinge sowie Kinder mit Migrationshintergrund aus Sozial benachteiligten Familien schnürten wir ein kostenloses All-inclusive-Paket: Absolvierung Judokurs mit teambildenden Übungen; Ausstattung mit Trainingsutensilien; wöchentliche Deutschstunde; Erweiterung des Wortschatzes; Unterstützung bei schulischen Problemen; Vermittlung von olympischen Werten wie Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Respekt; gemeinsamen Veranstaltungen; Einbindung der Eltern. Aktion war ein großer Erfolg.
https://www.judo-wels.at
einfach informiert 6020 Innsbruck Österreich Österreichs einzige Print-Zeitung in einfacher Sprache und einfachem Design. Für Menschen mit Lernschwierigkeiten, kognitiven Beeinträchtigungen, altersbedingten Erkrankungen, nichtdeutscher Muttersprache, mit niederem Bildungsniveau … Einzelne bestehende Online-Angebote in einfacher Sprache sind für viele dieser Menschen aus den vorgenannten Personengruppen nicht oder nur schwer zugänglich. (Kein Internet-Zugang oder -Erfahrung, Probleme mit Lesbarkeit, u.a.m.
https://www.facebook.com/einfachinformiert/
Mini Stadt Imst 6460 Imst 6460 Wie ist es, als Erwachsener zur Arbeit zu gehen? Wie funktionieren regionale Wirtschaftskreisläufe? Wie arbeiten Reporter ? Was bringt mir Mitbestimmung bei Planungsaufgaben? Welche Kompetenzen habe ich eigentlich und was soll ich damit? Ein nachhaltiges Produkt ? Warum und wofür Ehrenamtliches Arbeiten? Wer das wissen will, kann es selbst ausprobieren in der Mini-Stadt Imst, die am 29. und 30.6. 2018. 240 Kids zwischen 8 und 14 können daran teilnehmen. BITTE SIEHE: www.mini-stadt-imst
https://www.mini-stadt-imst.at
Gründung des Feuerwehrchores "Vocal Fire Heroes" 8081 Heiligenkreuz am Waasen 8081 ist das wir Feuerwehrmänner und Frauen ohne jegliche Vorkenntnisse zu einem Feuerwehrchor vereinigt haben und damit die Gesellschaft bereichern möchten. Die Gesangsproben haben im Jänner 2018 begonnen und Ende März wurde bereits eine eigene CD aufgenommen. Mit ihrer Aufnahme schrieben die „vocalfireheroes“ als erster Feuerwehrchor im Bezirk und vielleicht auch darüber hinaus übrigens Feuerwehrgeschichte. Und - wir singen aus Leidenschaft – genau diese soll man auch heraushören!“
https://www.facebook.com/FFHeiligenkreuz/photos/pcb.2040958436125484/20409580...
Marienapotheke - Marie's Rezeptur Absam 6067 Aus „Marien-Apotheke“ und „Marie’s Rezeptur“ ergibt sich eine bisher einzigartige Kooperation zu einem Kompetenzzentrum für Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude. Ein kraftvoller und herzlicher Treffpunkt, an dem sich MitarbeiterInnen und KlientInnen der Lebenshilfe Tirol um das Wohl der KundInnen bemühen. Diese Kooperation ist ein Meilenstein und ein einzigartiger Schritt zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeits- und Dorfleben gleichermaßen.
http://tirol.lebenshilfe.at/index.php?id=122&no_cache=1&tx_ttnews%5BpS%5D=152...
Ansfelden Miteinander Ansfelden 4053 Mitreden ist machbar, Frau und Herr Nachbar! Ansfelden Miteinander aktiviert und unterstützt Menschen dabei, Ideen zur Gestaltung ihres Wohnumfeldes zu entwickeln und umzusetzen. Konkret möchten wir das Zusammenleben fördern, Berührungsängste abbauen, nach Themen statt nach Herkunft arbeiten, BewohnerInnen dazu anregen, eigene Ideen umzusetzen und ihre Talente zu nutzen, Projekte von anstatt für BewohnerInnen durchführen. Wir lösen die Probleme nicht für die Menschen, sondern mit ihnen.
http://verein-wohnplattform.at/gemeinwesen-und-konfliktregelung/ansfelden-mit...
Mollig sucht Stattlich Baden 2441 Dies ist die erste Community & Singlebörse für mollige & dicke Menschen aus Österreich. Ein zentraler Treffpunkt mit Informationen für Übergewichtige. "Mollig sucht Stattlich" bietet 100% kostenlos, die Möglichkeit Freundschaften und Beziehungen aufzubauen. Man hat auch die Möglichkeit eigene Gruppen für Unternehmungen, oder einen Stammtisch aus der Umgebung zu erstellen. Jedes Monat gibt es neue Blogartikel zu interessanten Themen, wie z.B. Mode, Beziehung, Ernährung und Motivation usw.
https://www.mollig-stattlich.at
unser-grundeinkommen.at Dornbirn 6850 Warten bis sich die Politik entschließt, das Sozialsystem radikal umzubauen? Wir sammeln JETZT über unsere Website per Crowdfunding Spenden, um diese anschließend einer Person bedingungslos für ein Jahr ausbezahlen zu können (12 x 1.000 Euro). Dafür brauchen wir Menschen, die den Gewinntopf füllen (Spenden ab 1 Euro) und/oder sich zur Verlosung anmelden.
https://unser-grundeinkommen.at
3000 for a living Dornbirn 6850 Unser Verein setzt sich für mehr Liebe und Zusammenhalt unter den Menschen ein. Aktuell unterstützen wir unsere phillippinische Gastfamilie da ihr Haus abgerissen wird aufgrund des steigenden Tourismus. Sie erhalten keine Entschädigung und stehen bald ohne Haus auf der Strasse. Mit 3000 Euro erhalten sie ein neues Haus. Unser Projekt wurde bereits mittels Crowdfounding und einer Tombola innerhalb von nur 10 Tagen finanziert. Wir arbeiten ohne Gewinn und der Erlös kommt zu 100 Prozent an.
Http://www.myfootprint.at
Lebenswerte Gemeinde Bewusst Gemeinsam Leben Eben im Pongau 5531 Lebenswerte Gemeinde …. lebenswertes Österreich ist die freie Dachvereinigung zur Bündelung der Kräfte und wirkt als Gestalter der Zukunft. Wir machen nicht, wir machen möglich, denn der Verein ist ein Informations- und Kommunikationsrahmen, auch für Wissenstransfer und agiert als neutraler Vermittler. Wir verbinden Menschen, Initiativen, Unternehmen und Gemeinden . . Der Fokus liegt auf Themen wie Mobilität, Förderung österr. Lebensmittel, Kunst/Kultur, Bodengesundheit, Handwerk oder Energie.
http://www.bewusst-gemeinsam-leben.at
Rollinos / Magic Moments Eisenstadt 7000 Der Alltag von Familien mit Kindern mit Behinderung ist geprägt von Hindernissen und Schwierigkeiten. Um wenigstens einen kleinen Lichtblick für diese Familien zu schaffen hat unsere Mitarbeiterin das Projekt "Rollinos" geschaffen für alle Mitglieder des ÖZIV Burgenland von 0-14 Jahren. Es werden Ausflüge organisiert bei denen behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam einen schönen Tag verbringen. Dies fördert auch die Inklusion schon bei den jungen Menschen.
https://www.oeziv-burgenland.at/de/unser-angebot/kinder-und-jugendliche/
Europäisches Toleranzzentrum Fresach Fresach im Unteren Drautal 9712 Das Europäische Toleranzzentrum Fresach ist ein grenzüberschreitender Ort des Respekts an einem geschichtsträchtigen Platz. Inmitten eines historisches Gebäudeensembles aus Bethaus, Kirche, Karner und Pastorenhaus erinnert ein monolithisches Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum an das jahrhundertelange Ringen der Protestanten um Anerkennung und Religionsfreiheit. Mit den Europäischen Toleranzgesprächen positioniert sich Fresach als Dialogforum für Menschenrechte und Zivilgesellschaft.
http://www.fresach.org
Gemeinsam in die Zukunft Gablitz 3003 2015/16 kamen ca. 100 männliche junge Asylwerber nach Gablitz und es gab große Verunsicherung und viele Ängste in der örtlichen Bevölkerung. Das Team „Gablitz hilft - Flüchtlingshilfe"“ arbeitet gemeinsam an einer besseren Zukunft für alle, die sich hier niederlassen mussten oder niederlassen möchten. Das Projekt fördert und unterstützt jede/n Einzelne/n gezielt, Eigeninitiative zu entwickeln und selbst Schritte zu setzen. Und es fördert ehrenamtliches Engagement der ortsansässigen Bevölkerung.
https://www.facebook.com/groups/533998460082923/
Vom Ich zum Du zum Wir Gmunden 4810 Fünf Frauen haben aus innerer Überzeugung, aber auch als Experiment ein Projekt für die Erfahrung eines respektvollen Umgangs miteinander eigenverantwortlich geplant und umgesetzt. Unter laufender Einbeziehung von AsylwerberInnen/ Asylberechtigten wurde ein Impulswochenende zum besseren gegenseitigen kulturellen Verstehen und Verständnis durchgeführt. Das Motto war "Integration braucht Bewegung" und inhaltliche Grundlage bildete die positive Psychotherapie von Nossrat Peseschkian.
https://www.traunsteinregion.at/

Seiten