Titel Ort PLZabsteigend sortieren Projektbeschreibung
"FAIRnetzt" - internationaler Frauentreffpunkt Ostermiething 5121 Zusätzlich zum wöchentlich angebotenen "Weltcafé" am Freitag (seit Jänner 2015) findet einmal im Monat ein internationaler Frauentreffpunkt (FAIRnetzt) statt. Dieser wurde am 8. März 2018, dem "Weltfrauentag" gegründet und wird sehr gut angenommen. Derzeit gibt es ca. 50 interessierte Frauen aus etwa 12 verschiedenen Herkunftsländern, die aus den unterschiedlichsten Gründen in der Region Ostermiething "gelandet" sind. Ziel: Austausch, Vielfalt als Bereicherung auch nach außen tragen .
https://www.fairnetzung.at/
Mattigtaler Heckenlabyrinth der Menschenrechte (MHM) in Helpfau-Uttendorf Helpfau-Uttendorf 5261 Zehn Jahre nach Beginn erster Pflanzungen hat das Mattigtaler Heckenlabyrinth der Menschenrechte (MHM) 2015 den Probebetrieb aufgenommen und wurde im Juni 2016 eröffnet. Das mit einer Fläche von ca. 3.000 qm bislang größte Heckenlabyrinth Österreichs ist als frei zugänglicher Erlebnis-, Erholungs- und Begegnungsraum konzipiert. Es ist naturnah gestaltet und dem Ersten Artikel der Menschenrechtserklärung von 1948 gewidmet somit Erinnerungsort für eine Vision gesellschaftlicher Entwicklung.
https://www.bergfex.at/sommer/helpfau-uttendorf/highlights/17369-mattigtaler-...
Rare Disease Salzburg - Gemeinsam für Selten Taxach 5400 Die Gruppe ermöglicht allen, die Hilfe zu "Selten Erkrankungen" brauchen kostenlose Informationen, Unterlagen und Gespräche. Sie trägt somit einen kleinen Teil zur Verbesserung der Lebensqualität für Betroffene, Familien und Angehörige sowie Selbsthilfegruppen bei und Veranstaltet diverse Veranstaltung für diese. Neue Auflage für Österreich - Wir in der Schule (Kinder mit einer chronischen Erkrankung in meiner Klasse – wie gehe ich damit um?)
http://www.raredisease.at
1. Salzburger Freiwilligentag Puch bei Hallein 5412 Der Freiwilligentag hat am 15. Juni 2018 erstmals in Land und Stadt Salzburg stattgefunden. Viele Menschen würden sich gerne sozial engagieren, wüßten aber nicht wo. Der Freiwilligentag zeigte die Vielfalt sich zu engagieren und ließ Brücken zwischen Bürger_innen und Betroffenen in den Sozialorganisationen entstehen. Rund 80 Teilnehmer_innen engagierten sich bei rund 30 Projekten in 10 verschiedenen Sozialorganisation, viele davon konnten für regelmäßige Freiwilligenarbeit gewonnen werden.
http://freiwilligenzentrum-salzburg.at/freiwilligentag2018.html
Lebenswerte Gemeinde Bewusst Gemeinsam Leben Eben im Pongau 5531 Lebenswerte Gemeinde …. lebenswertes Österreich ist die freie Dachvereinigung zur Bündelung der Kräfte und wirkt als Gestalter der Zukunft. Wir machen nicht, wir machen möglich, denn der Verein ist ein Informations- und Kommunikationsrahmen, auch für Wissenstransfer und agiert als neutraler Vermittler. Wir verbinden Menschen, Initiativen, Unternehmen und Gemeinden . . Der Fokus liegt auf Themen wie Mobilität, Förderung österr. Lebensmittel, Kunst/Kultur, Bodengesundheit, Handwerk oder Energie.
http://www.bewusst-gemeinsam-leben.at
Plattform Lungauer_innen für Menschen Tamsweg 5580 Wir sind eine Plattform von Menschen,die den AsylwerberInnen in Tamsweg und der gesamten Region Respekt und Wertschätzung entgegen bringt. Trotz aller Widrigkeiten,beständigen Anfeindungen,Diskriminierungen,körperlichen Angriffen den AsylwerberInnen und uns gegenüber besteht unsere kleine Gruppe nunmehr seit genau 3 Jahren.Unser Projekt ist darauf ausgelegt den Lungau auf lange Sicht zu einem offenen und respektvolleren Ort zu machen-womöglich sogar länger als es AsylwerberInnen im Lungau gibt.
https://www.facebook.com/lungauerinnenfuermenschen/
Sprachcafe St. Michael und Internationales Frauencafe Tamsweg St. Michael 5582 Unser Projekt gibt es seit sieben Jahren!! Und noch immer ist die Motivation Sprache, Kultur, Werte, Österreich und unsere Region zu vermitteln ungebremst! Die Begegnungen empathisch, Freundschaften geknüpft, dem Alltag entflohen, sich sprechen getraut, neue Erfahrungen gemacht. http://www.lungauerfrauennetzwerk.at/projekte/sprachcafe/ ppp: https://docs.google.com/presentation/d/12rLhQxdrZfvMOLUa47OrrGJQZCoLYpqqEjKnJ0lBuM8/ Wir sind mutig, wir sind stark, wir sind stolz!
http://www.lungauerfrauennetzwerk.at/projekte/sprachcafe/
Workshopreihe Flucht: gestern dort - heute hier - morgen wo? Innsbruck 6020 Unsere Schulworkshops richten sich an Schüler*innen ab 14 Jahren und es wird ein Bewusstsein für die Themen Flucht und Asyl geschaffen, über Fehlinformationen aufgeklärt und somit Vorurteile und Berührungsängste abgebaut. Die Workshopreihe besteht aus 3 Modulen – zu unseren Referent*innen zählen auch Menschen mit Fluchthintergrund. Das Angebot ist sehr wichtig, gerade in der Zielgruppe unserer Workshops gibt es extreme Ansichten, die aufgebrochen werden müssen.
http://plattform-asyl.eu/workshops/
Pflanzen-Vielfalt durch Pflanzen-Entfernung. Innsbruck 6020 Das Projekt „Pflanzen-Vielfalt durch Pflanzen-Entfernung“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Biodiversität wieder zu vergrößern. Biodiversität = biologische Vielfalt statt Einheitsbewuchs durch invasive Neophyten. Das Projekt beinhaltet: • Naturschutz • Umweltschutz • Bodenschutz •Nahrungsmittelschutz •Erosionsschutz •Tierschutz und das mit tatkräftiger Hilfe von AsylwerberInnen. Gleichzeitig ist es ein Gewinn für die Menschen aus anderen Nationen und Kulturen.
https://tsd.gv.at/
Jugendzentrum Lighthouse Innsbruck 6020 Jugendberatung, Lernhilfe, Freizeitgestaltung „eine sichere Oase für Teenies, Jugendliche und junge erwachsene, wo sie Spaß, Freundschaft, Annahme, Hilfe und Hoffnung durch liebevolle Christen erleben.“ Lighthouse Video: https://www.youtube.com/watch?v=rZQ5RhL8J2w
http://www.lighthouse-innsbruck.at
ARISE Appetite for Enterprise Innsbruck 6020 Als österreichischer Partner des EU-Projekts „ARISE – Appetite for Enterprise“ begleitete Verein Multikulturell im Rahmen eines mehrwöchigen Workshops Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund. Gemeinsam und mehrsprachig arbeiteten die Teilnehmerinnen an ihren sozialen sowie unternehmerischen Kompetenzen, mit dem Ziel, den Weg in die Selbstständigkeit leichter zu bewältigen. Innovativer Aspekt war die Paarung von arbeitsmarktspezifischen Themen, interkulturellem Dialog und Networking.
https://www.arise-network.eu
60 Stunden Unterricht für jugendliche Flüchtlinge ohne Schulbildung #basisbildungbleibt Innsbruck 6020 Trotz Kürzungen überall und der derzeit unsicheren Fördersituation für unsere Basisbildungskurse besinnen wir uns unserer Verantwortung: wir setzen einen Basisbildungskurs mit 10 jugendlichen Flüchtlingen aus ganz Tirol mithilfe von Crowdfunding, Unternehmensstiftungen und engagierten privaten GroßspenderInnen um.
https://www.respekt.net/de/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1618/
Projekt AHI-Altenhilfe Innsbruck 6020 SchülerInnen ab der 9. Schulstufe aus den Innsbrucker Gymnasien besuchen regelmäßig während des Schuljahres ältere Mitmenschen in Wohn- und Seniorenheimen. Sie verbringen einen Nachmittag pro Woche mit den HeimbewohnerInnen die nur wenig Besuch erhalten und sich über die gemeinsamen Spaziergänge, Basteln und Spielen sehr freuen. Viele Jugendliche setzen sich im Rahmen dieses Projektes zum ersten Mal mit dem Thema „Altwerden“ auseinander. Das von/miteinander lernen ist besonders wertvoll.
https://www.wirhelfen.at/index.php/lernhilfeintegration/ahi-altenhilfeprojekt
Refugee Midwifery Service Austria Innsbruck 6020 Die RMSA wurde von erfahrenen Hebammen gegründet und bietet eine Rundum-Schwangerschaftsbetreuung für Flüchtlinge an. Unsere Angebote sind kostenlos, medizinisch qualifiziert, respektvoll gegenüber anderen Kulturen und mehrsprachig. Die Arbeit mit Schwangeren und jungen Müttern ermöglicht einen besonderen Zugang zu geflüchteten Frauen, der den Raum öffnet für intime Gespräche rundum Familie, Frau-Sein, Gleichbehandlung, Gewalt uvm. Somit dürfen wir zur Empowerment dieser Frauen beitragen.
http://www.rmsa.help/
Hospizhaus Tirol Hall in Tirol 6060 Das neue Hospizhaus Tirol auf dem Areal des Landeskrankenhauses Hall vereint alle Angebote der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft unter einem Dach. Die Hospiz- und Palliativstation sowie das Mobile Hospiz- und Palliativteam werden um ein Tageshospiz mit sechs Plätzen und eine Palliativambulanz erweitert. Die hospiz.palliativ.akademie, die Leitung der ehrenamtlichen Hospizarbeit für ganz Tirol sowie die Verwaltung werden im neuen Haus der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft untergebracht.
https://www.hospiz-tirol.at/
CURVA SUD - TOGETHER WITH EACH OTHER Schwaz 6130 Handball Tirol lebt seit jeher den Gedanken der Integration, Inklusion und des gegenseitigen Respekts; es gehört zur Vereinskultur Menschen aller Bevölkerungsgruppen einzubinden. es gehört zur Vereinskultur Menschen aller Bevölkerungsgruppen einzubinden und damit einen nachhaltigen und positiven Beitrag zu einem angenehmen Miteinander in Gesellschaft zu bewirken. Speziell in den vergangenen Monaten ist es gelungen eine Gruppe von 25 Männern aus dem Irak in den Verein zu integrieren.
https://www.youtube.com/watch?v=mB-xfaY24QE
Räder für Afrika - Tiroler helfen vor Ort Schwaz 6130 Ein Linienbus wird von Tirol an eine gambische Familie gespendet. Die Einnahmen aus dem "Linienbetrieb" in Banjul wird zunächst einer ca. 24-köpfigen Familie ein nachhaltiges Einkommen generieren und in Folge hoffentlich für weitere Perspektiven für die dort anssässigen Menschen sorgen. Der Transfer über 6000km auf Land und See wurde zudem genutzt, um 2 Rollstühle & 2 Rollatoren, Schulsachen für Kinder (Marokko & Gambia) sowie Verbandsmaterial für das lokale Health Center Farafenni zu liefern.
https://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1604/
Friedensprojekt MMUN (Montessori Model United Nations) Wörgl 6300 Wir wollen unsere Schule nachhaltig zu einem Ort des gegenseitigen Respekts und Toleranz machen und haben uns passend zu unserem Jahresthema "Kinder der Welt" zu einer umfangreichen Projektarbeit entschlossen: die Teilnahme an der internationalen Friedenskonferenz MMUN. Durch dieses Projekt haben unsere Schülerinnen und Schüler nachhaltige Erfahrungen gesammelt, die ihnen ein tiefes Verständnis für andere Nationen und Kulturen, im Besonderen den Respekt vor den Menschen verschafft haben.
https://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/1609/
LERNFREUDE Wörgl Wörgl 6300 Im Rahmen der Jugendbeteiligungsinitiative I-Motion unterstützen Jugendliche in Wörgl bedürftige Kinder mit unterschiedlichen sozialen und ethnischen Hintergründen, indem sie ihnen in ihrer Freizeit beim Deutschlernen, beim Lesen, bei den Hausaufgaben oder der Vorbereitung auf Schularbeiten helfen. Für ihr Engagement erhalten sie durch ein gesellschaftlich breit getragenes Sozialsponsoring sogenannte I-Motion-Zeitwertkarten, die in den Geschäften der Region als Zahlungsmittel akzeptiert werden.
http://www.kommunity.me
Gemeinschaftsgarten BUNTE DAUMEN Kufstein 6330 Der interkulturelle Gemeinschaftsgarten BUNTE DAUMEN wurde für 'alteingesessene' Kufsteiner*innen und Menschen, die nach ihrer Flucht hier bei uns eine neue Heimat gefunden haben, gegründet. Wir bepflanzen und pflegen eine Fläche von 1.400qm. In unserem Garten wächst aber weit mehr als nur selbstherangezogenes Obst und Gemüse, es entsteht eine Gemeinschaft, die im sozialen Miteinander Kommunikations- und Integrationsprozesse ermöglicht.
http://www.kufstein-hilft.at/

Seiten