Titel Ortabsteigend sortieren PLZ Projektbeschreibung
WIR BAUEN MIT - Generationenprojekt der Marktgemeinde Grafenstein Grafenstein 9131 150 Kinder und 80 Erwachsene haben gemeinsam Ziegel angefertigt. Mit den gebrannten Ziegeln wurde ein "Generationenturm" in der Marktgemeinde Grafenstein errichtet. Im Mittelpunkt dieses Projekts stand das gemeinsame Tun - es waren Kinder mit 1,5 Jahren dabei, aber auch Omis mit über 80 Jahren. Die einzelnen Bausteine bilden ein kleines Bauwerk, ein Ganzes - somit eine Gesellschaft aller Generationen - von JUNG BIS ALT!
https://www.youtube.com/watch?v=IGbQE-QxUZM
Ölmühle Marienthal Gramatneusiedl 2440 - Inklusion von Behinderten Menschen - Schaffung neuer Arbeitsplätze - Wiederbelebung alter Handwerkskünste - Regionalität - Nachhaltigkeit - Gemeinwohlorientierung - Bewusstsein schaffen für Gesundheit - Vorbildwirkung für die Gesellschaft durch den gesamten Projektverlauf, daß man gemeinsam mit Respekt gegenüber anderen Menschen, großartige Projekte und Ziele verwirklichen kann. Danke! Liebe Grüße aus der Ölmühle Marienthal, Sandor der Ölpresser
https://www.oelmuehle-marienthal.at
OPEN DIVERSITY Graz 8010 OPEN SPACE hat gemeinsam mit Grazer Lehrer*innen und motivierten jungen Menschen ein bisher einzigartiges Konzept entwickelt: Gesellschaftlich relevante und aktuelle Themenfelder, die im Lehrstoff nur teilweise oder eventuell gar nicht behandelt werden, für das weitere Leben aber essentiell sind, werden in Form von Workshops näher untersucht und gemeinsam mit den Schüler*innen diskutiert: Asyl, Migration, Rassismus, Diskriminierung, Politik, Umwelt, Ernährung, Cybermobbing, Medienkompetenz uvm.
http://www.openspace.co.at
72 Stunden ohne Kompromiss Graz 8010 Wir vermitteln JUGENDLICHE, die ihre Zeit und Kreativität ehrenamtlich für eine soziale Sache einsetzen wollen, an soziale EINRICHTUNGEN, die Hilfe brauchen um wichtige Arbeiten und Aktionen umzusetzen. Unter dem heurigen Motto "Challenge your Limits" schaffen junge Menschen innerhalb von 72 Stunden unglaublich viel Gutes. Ausflüge mit Menschen mit Behinderung organisieren, Hochbeete für Senioren bauen, Gemeinschaftsräume in Flüchtlingshäusern renovieren, Videos über Gemeinschaftsgärten, uvm.
http://www.72h.at
3400 Semmeln - Flüchtlinge. Helfer. Menschen. Graz 8010 „3400 Semmeln – Flüchtlinge. Helfer. Menschen.“ ist ein dokumentarisches Langzeit-Filmprojekt zur Flüchtlingssituation in Europa. Regisseur und Produzent Heinz Trenczak, sein Partner Christoph Schmid sowie acht weitere Kameraleute haben im Laufe der letzten 30 Monate mehr als 250 Stunden Videomaterial gedreht – in Graz, zudem in der Südsteiermark, in Wien, in Slowenien, in Kroatien, in Serbien, in Italien, in Griechenland und in Berlin. Es soll der Feinschnitt finanziert werden.
https://www.facebook.com/3400semmeln/
Kochbrücke Graz 8020 Gemeinsames Kochen und danach Essen verbindet und löst so manche Barrieren. Essen ist Teil jeder Kultur und fördert die Gemeinschaft. Eine gleichberechtigte Arbeitsteilung schafft Erfolgserlebnisse. Durch Gespräche beim Essen lernt man sich kennen, erfährt so manches von seinem Gegenüber und überwindet so Gegensätze wie Hautfarbe, Sprache, Geschlecht, Alter...
https://www.facebook.com/sozialeprojektesteiermark/
dahir-sozioökonomisches Immobilienmanagement Graz 8020 Wir sind als Social Business in der Immobranche Pioniere. Unser Ansatz ist, die Denkweise, das Verhalten und die Praktiken von Immobilienverwaltern, Liegenschaftseigentümern, wie auch von MieterInnen zu verändern. Wir stellen die Bedürfnisse von MieterIn und Eigentümerin gleich und machen Potenziale sichtbar. Im Umgang mit beiden hat der persönliche Beziehungsaufbau oberste Priorität. Unsere Vision ist, damit eine ganzheitliche Renditeberechnung mit wesentlichem sozialen Impact zu etablieren.
https://www.dahir.eu
SIMEO – Soziale Integration von Migrant_innen durch Empowerment und Outreach-Arbeit Graz 8010 Das Projekt richtet sich an Menschen, die selbstständig den Zugang zu gängigen Regeldiensten nicht finden und an die relevantes Wissen über herkömmliche Informationskanäle nicht weitergegeben werden kann. Diese sogenannten "schwer erreichbaren" Personen (d.h. Personen mit Diskriminierungserfahrungen, sozioökonomisch Benachteiligte, etc.) erreichen wir mit d. "Outreach-Arbeit" als niederschwellige, ressourcenorientierte, community-basierte Form der aufsuchenden Arbeit im Lebensumfeld d. Menschen
http://www.ikemba.at
Islamisches Kulturzentrum Graz Graz 8055 -1. von außen erkennbare Moschee steiermarkweit -Ort des interkulturellen und interrel. Dialogs -Offen für alle Menschen unabhängig von ethnischen, religiösen od. anderen Merkmalen -Führungen, Ausstellungen und regelmäßig Besuche von Schüler-/Studentengruppen, rel. VertreterInnen, polit. VertreterInnen und anderen -kostenloses Essen für alle im Rahmen des Fastenbrechens im Ramadan -Raum für humanitäre Zwecke: Sachspendensammlung -Abbau v. Vorururteilen v. allen Seiten
https://islamgraz.org/
Projekt Gesellschaftskreise Graz 8010 Gesellschaftskreise (Familie/Freunde/Bekannte/Freiwillige) benötigt jeder Mensch; Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Dieses Projekt soll den Gesellschaftskreis von KundInnen der Lebenshilfe erweitern und stärken. Das Ziel des Projektes ist es, die Lebensqualität von Menschen mit Einschränkungen und Freiwilligen spürbar zu erhöhen. Es soll eine WIN/WIN Situation für alle Beteiligten sein. Neue Erfahrungen sammeln, neue Kontakte schließen und gemeinsam Teil der Gesellschaft sein.
https://www.facebook.com/Zeitspende/
#MINKTyourmind Graz 8045 #MINKTyourmind ist eine innovative Bildungsmaßnahme für alle Menschen, die in einer digitalen und technologiesierten Welt aber auch spezielles Augenmaß auf jene Personengruppen legt, die von Exklusion und Armut gefährdet sind. Die Basis bildet dabei eine lokale Forscherstation entwickelt aus den MINT-Fächern und erweitert um Kunst, reformpädagogische Elemente und Sprachentwicklung um Barrieren abzubauen und Kompetenzen zu entwickeln. Daraus produzierte MOOCS machen Ergebnisse vielfältig nutzbar
https://www.link4view.at
Ball der Vielfalt in Graz (Idee Herbert Winterleitner, 2016) Graz 8041 Graz ist Stadt der Menschenrechte. Hier wird am 26.4.2019 zum vierten Mal der Ball der Vielfalt gefeiert., mit allen Menschen, egal welche Religion, Hautfarbe, ethnische Herkunft, Alter, Geschlecht oder sexuelle Ausrichtung sie haben. Inklusion soll nicht nur ein Schlagwort sein. RollstuhlfahrerInnen, Menschen mit Down-Syndrom und Studierenden performen die Polonaise. Damit diese Vielfalt von allen gelebt werden kann, wird auf Eintrittsgelder und Kosten für Getränke an den Bars verzichtet.
https://www.facebook.com/balldervielfaltgraz/?ref=br_rs
SUb Graz Graz 8010 Das SUb ist ein selbstverwaltetes Vereinsprojekt am Kaiser-Franz-Josef-Kai in Graz. Das niederschwellige und vielfältige Programm reicht von Konzerten, über Partys hin zu Lesungen, Workshops und Diskussionsveranstaltungen. So haben in fast zwei Jahrzehnten Vereinsgeschichte wohl über eintausend Künstler_innen aus allen Genres und Ecken dieses Planeten die Bühne des bunten Hauses an der Mur bespielt. Das Projekt ist spendenbasiert und konsensdemokratisch organisiert.
http://www.subsubsub.at
Quatsch-Café Graz 8010 Das Quatsch-Café ist ein monatlicher Treffpunkt zum Quatschen und Quatsch machen. Das heißt konketer, dass bei einem lockeren und gemütlichen Spielebaend Menschen aufeinandertreffen, welche die Deutsche Sprache oder Deutsche Dialekte in einer gemütlichen aber sehr lustigen Atmosphäre praktizieren und/oder erweitern wollen. Ein wichtiger Bestandteil ist das gemeinsame Activity Spiel, bei welchem alle TeilnehmerInnen involviert sind und miteinander in Kontakt treten.
https://mischmaschkulturverein.wordpress.com
Tag der Barrierfreiheit Graz 8020 Inklusion kann nur funktionieren, wenn sie gelebt wird. Am Tag der Barrierefreiheit, der am 9.10.2018 zum vierten Mal in Graz stattfindet, soll vor allem Bewusstseinsschärfung und Sensibilisierung von Menschen ohne Beeinträchtigung für Menschen mit Beeinträchtigung durch Selbsterfahrung geschaffen werden. Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit, sich über diverse Angebote im medizinischen und therapeutischen Sektor zu informieren.
https://www.facebook.com/TagderBarrierefreiheit/
Sensibilisierungsseminare an Schulen, Landesverwaltungsakademie, Behörden und Vereinen Graz 8020 Umdenken und Abbauen von Barrieren sollen durch Selbsterfahrung gefördert werden. Ohne Selbsterfahrung kann man sich nur schwer vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn man eine Beeinträchtigung hat. Auch eine Sensibilisierung in punkto Sprache soll erreicht werden. Nach einer Filmdokumentation kann jeder selbst z.B.: mit Hilfe einer speziellen Brille verschiedenste Augenkrankheiten selbst erfahren. Auch das Gehen mit einem Blindenstock oder das Fahren mit einem Rollstuhl schaffen Bewusstsein.
https://www.facebook.com/sozialeprojektesteiermark/
Tagung "Musik und Theater für alle?! Diversität und Inklusion in der Musik und den darstellenden Künsten" Graz 8010 Vielfalt und Respekt stehen im Fokus dieser Tagung, denn heterogen ist nicht nur die Zusammensetzung des Programms, Vielfalt spiegelt sich auch in der Diversität der Vortragenden wider. Diese kommen aus unterschiedlichen Disziplinen, aus Wissenschaft oder Kunst und sie leben mit oder ohne einer Behinderung. Sie alle werden sich dem Thema Inklusion und Diversität in der Musik und den darstellenden Künsten widmen.
https://genderforschung.kug.ac.at/zentrum-fuer-genderforschung.html
Menschen auf der Flucht - die FH JOANNEUM hilft Graz 8020 Viele Hochschulen in Österreich bieten Programme speziell für Geflüchtete an. Die FH JOANNEUM hat sich bewusst dafür entschieden, nach Möglichkeit nicht eigene Maßnahmen für Menschen auf der Flucht zu entwickeln, sondern sie in das schon bestehende Programmangebot für unsere Studierenden einzubinden bzw. dieses auszubauen und damit einen interkulturellen Mehrwert für die gesamte Hochschule zu generieren - im Sinne des Mottos R.UD.I. (respectful - united - diverse - intercultural).
http://www.fh-joanneum.at
steiermark.gemeinsam.jetzt Graz 8010 Gestalten wir unsere Zukunft! Und wie? Gemeinsam partzipativ und im Abgleich füreinander und miteinander! Die gemeinsame Basis dafür ist einfach: Achtsamkeit ⋅ Menschenwürde ⋅ Partizipation ⋅ Solidarität ⋅ Zukunftsfähigkeit. Wir machen bestehende Ressourcen sichtbar: Zeigen Initiativen die sich mit einem guten Leben für alle beschäftigen und bauen genau die Brücken zu motivierten Menschen die bisher nur erschwert den Weg zum Engagement für die Gesellschaft finden konnten! GemeinschaftMITsinn!
https://steiermark.gemeinsam.jetzt/
Klappe Erste bis Achte! Schulräume als Lebensräume - Eine Kurzfilm-Collage der Sichtweisen von SchülerInnen auf ihr Schulgebäude Graz 8020 Schulräume sind Lebensräume für Ki. und Jugendliche! Unsere bereits multikulturelle Gesellsch. im Stadtviertel der Schule wird des Öfteren als Problem dargestellt. Auch unsere SchülerInnen haben viele verschiedene kulturelle Hintergründe. In unserem Projekt sollen Vielfalt und Unterschiedlichkeit in der Wahrnehmung als Bereicherung für alle erlebbar und nachvollziehbar werden und soll Buben und gleichermaßen Mädchen eine Erweiterung ihrer technischen und multimedialen Kompetenz ermöglichen.
http://www.oeversee.at/cms/projekte/grosses-architekturprojekt/grosses-archit...

Seiten